Hollenburger Grüner Veltliner

Hollenburger Grüner Veltliner

10,90 € * 11,50 € * (5,22% gespart)
Inhalt: 0.75 l (14,53 € * / 1 l)

inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 5330424
ABOUT "Hollenburger Grüner Veltliner"
Kaum ein Weingut an der Donau kann auf eine solch lange Tradition bis ins Jahr 1640 zurückblicken, wie das der Familie Hoch. Schon immer stand hier der respektvolle Umgang mit der Natur im Mittelpunkt, um außergewöhnliche, pikante und feingliedrige Weine zu machen. Hinzu kommt die einzigartige Bodenformation „Hollenburger Konglomerat“. Dieses ist ein verfestigtes Flusssediment, welches von der Ur-Traisen aus den nördlichen Kalkalpen abgelagert wurde. Ein sehr säurearmer Boden, der eine optimale Voraussetzung für den filigranen und würzigen Grünen Veltliner von Christoph Hoch liefert. 2013 hat er das Weingut übernommen. Dabei wendet er unter anderem höchst traditionelle und von seinen Vorfahren überlieferte Methoden des Weinbauss und der Weinbereitung an. Der Schritt zu biodynamischer Arbeitsweise und zur Zertifizierung nach DEMETER-Richtlinien war dabei nur ein logischer Schritt. Christoph Hoch ist ein moderner Traditionalist, der dynastische Ambitionen vollkommen ablehnt. Was zählt, ist das Potenzial des „Hollenburger Konglomerats“ weiter zu erforschen, das den Geschmack seines HOLLENBURGER GRÜNEN VELTLINERS besonders prägt. Dieser Wein wird in großen Holzfässern spontan vergoren, hat feine mineralische Nuancen, Aromen von frischen Äpfeln und leichte rauchig-würzige Noten. Er macht bei geringem Alkoholgehalt Flasche für Flasche extrem Spaß, denn mit jedem Schluck wirst Du Hollenburg mehr lieben.
Farbe: weiß
Jahrgang: 2014
Rebsorte: Grüner Veltliner
Geschmack: trocken
Land: Österreich
Region: Niederösterreich
Appellation: Kremstal
Qualitätsstufe: Kremstal DAC
Alkohol: 10,5% vol
Restzucker: 3,9 g/l
Säure: 5,2 g/l
Trinktemperatur: 9° C
Lagerfähig bis: 2020
Kennzeichnung: enthält Sulfite
Kategorie: Wein
Weingut / Abfüller: Winzerhof Hoch, 3506 Hollenburg, Österreich